Corona Update vom 03.11.20

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

wir möchten Sie heute erneut über den aktuellen Stand informieren.

Wie Sie sicher gelesen oder gehört haben, sind viele ungleiche Mitteilungen über die einzelnen Pressekanäle und diverse mediale Plattformen in die Öffentlichkeit geraten.

Dies und die unpräzise Auslegung der 12.Verordnung und deren Konkretisierung der Auslegung, führte zu einer unklaren Wahrnehmung der Situation.

Zurzeit laufen verschiedene Klagen gegen die 12. Corona-Bekämpfungsverordnung. Wir haben ebenfalls Klage gegen die Rechtsgrundlage dieser Verordnung erhoben.

Verschiedene Vereine Fitnessstudios etc. gehen denselben Weg.

Bitte gedulden Sie sich einige Tage, bis hierzu eine endgültige Entscheidung getroffen wurde.

Wir informieren Sie unverzüglich!

Zurzeit scheint es so zu sein, dass die Justiz starke Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verordnung hat!

So wurde ein Eilantrag eines Hallenbetreibers vermeintlich nur falsch begründet und somit abgelehnt.

Im Ergebnis aber hatten die Richter Zweifel, ob die getroffene Maßnahme der Schließung verhältnismäßig ist.

Der Landesverband sieht die Gleichstellung zu den anderen Bundeländern nicht gegeben und wurde ebenfalls bei der Landesregierung, Gesundheitsamt und Staatskanzlei vorstellig bzw. möchte mit den Behörden in Kontakt treten.

In fast allen Bundesländern, außer in NRW und Hamburg, ist ein Spielen in der Halle möglich!

Sind Sie versichert, dass wir alles dafür tun, dass wir in der nächsten Zeit zwar eingeschränkt aber dennoch spielen können. Hierfür setzen wir uns mit all unsere Kraft ein.

Ich wünsche Ihnen eine gesunde Zeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Geschäftsleitung

TSA MAINZ